Lokomotive überfährt Mutter Concordia

Zum Sommersaisonende gelang der Lokomotive Wiener Neustadt die Revanche für die Niederlage im Frühling. Nach 70 Minuten hieß es 10:3 und wir verließen schwer geprügelt das Feld.

 

Sporthauptschule Wiener Neustadt, 7. September 2012

 Rasenplatz, 1+5 auf Handballtore, 2x 35 Min.

 

Kader: Olli (Tor); Pa, Andi, Roli K., Schurl, Flo und Michi

 

HC LOKOMOTIVE WIENER NEUSTADT  -  TFK CONCORDIA 89    10:3 (4:0)

Tore: Michi (2), Pa

 

 

 

 
Comments

You need to login or register to participate in this discussion.